Berufen: Ich bin Mitglied im Vorstand von Tennis Borussia Berlin!

Als vor einigen Tagen (genau genommen beim Spiel gegen Nottingham) der Vorstand von Tennis Borussia Berlin auf mich zu kam war ich sofort Feuer und Flamme denn: man fragte mich, ob ich mir vorstellen könnte Mitglied des Vorstands von TeBe zu werden. Heute (31.07.12) war es dann auch soweit, in einer Sitzung wurde ich auf Vorschlag des Vorsitzenden Andreas Voigt in den Vorstand berufen. Eine offizielle Meldung wird in den nächsten Tagen auf tebe.de folgen.

Ich fühle mich sehr geehrt, gehe aber mit viel Respekt und Augenmaß an die Sache ran, denn klar ist: der Verein steht in der kommenden Saison, die ja schon am Sonntag mit dem ersten Pflichspiel beginnt, weiterhin vor großen Herausforderungen. Nicht zuletzt durch den Rückzug der Veilchenladys ist jedem nochmal klar geworden, dass der Umbruch im Verein noch lange nicht abgeschlossen ist.

Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass in einigen Monaten und Jahren ein stabiles Umfeld entsteht in dem erfolgreicher Sport mit Inhalten verknüpft wird und das auf einem tragfähigen finanziellen und wirtschaftichen Fundament. Dahin ist es noch ein weiter Weg und Jeder und Jede in und um den Verein drum rum muss wissen, dass alle gebraucht werden.

Meinen Schwerpunkt in der Vorstandsarbeit sehe ich in der Schaffung von größtmöglicher Transparenz im Verein und gegenüber der Öffentlichkeit. Einige Schritte in dieser Richtung sind wir schon mit den beiden Barscamps gegangen, nun möchte ich diese Arbeit im Vorstand solidarisch mit den Kolleginnen und Kollegen dort fortsetzen und dafür sorgen, dass noch mehr Vertrauen in den Verein und seine Arbeit entsteht.

Bitte erwartet nicht zuviel von mir. Diese Aufgabe ist im besten Sinne ein Ehrenamt. Ich stehe aber gern für Gespräche und Anregungen zur Verfügung und werde hier, im Lila Kanal, auf der Webseite, auf Twitter und wo es sonst noch geht über die Dinge berichten die ich tun werde. Ich freue mich sehr, diese Aufgabe für Tennis Borussia Berlin nun wahrnehmen zu dürfen! Es geht über eure Vorstellungskraft!

Ein Gedanke zu „Berufen: Ich bin Mitglied im Vorstand von Tennis Borussia Berlin!

  1. Hallo Andreas, herzlich Willkommen im Club. Ich freue mich sehr, mit Dir gemeinsam an der weiteren Entwicklung von TeBe arbeiten zu dürfen und ich bin mir sicher, dass wir da auch was bewegen können. Also, lass uns den Ball flach halten und hoch gewinnen…Mit lila-weißen Grüßen Roland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.