Stress und veganes Sandwich

Heute am vergangenen Freitag hatte ich zum großen STRESS 1.0 Abend geladen. Seit einiger Zeit versuchen ich mich an einer neuen Kreation STRESS, ein, wie jemand so schön sagte, „Wodka-Redbull für Erwachsene“. STRESS ist ein Powerdrink der aus folgenden Bestandteilen zusammengesetzt ist:

2 cl Espresso

2 cl Wodka

Champagner

Für die Premiere haben wir Lavazza Espresso, Russian Standard Wodka und Charles Bach Champagner gewählt. Der Espresso wird in einem Cocktailglas über einige Eiswürfel gegossen, Wodka drauf und dann der Champagner.

Zum Abendessen gab es ein spezielles Hausrezept für Sandwiches. Noch aus meiner veganen Phase in den Neunzigern, also nicht die Zutaten sondern das Rezept. Die Zutaten sind:

Toast (kein Buttertoast)

Erdnussbutter

Süßer Senf

Räuchertofu

Zwiebeln

Erdnussbutter auf die eine Toastscheibe Erdnussbutter, auf die andere Seite süßer Senf, Räuchertofu in Scheiben schneiden und belegen, Zwiebeln würfeln und drauf. Eine immer noch sehr tolle Mischung. Das Rezept hatte ich auch im letzten Jahr bei „Durch die Woche mit“ auf FluxFM vorgestellt. Wie ich gehört habe, wurde das auch in diesem Jahr zur re:publica nochmal gesendet … ohne zu fragen ….

Sandwich-O-Töne: @elicee: „Voll Geil!“

STRESS Feedback für 1.1 Version:

„Weniger Kaffee“ & „Eigentlich sehr gut, aber etwas weniger Kaffee“. Konkrete Verbesserungsvorschläge waren ‚Dashes von Kahlua oder Cassis. Außerdem könnte statt Wodka Himbeer- oder Marillengeist verwendet werden.

Insgesamt gingen an diesem Abend sechs Flaschen Champagner und zwei Flaschen Wodka drauf. War eine schöne Party. Danke an alle BesucherInnen! STRESS 1.1 wird sicher lecker!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *